Kinderklassen

„Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert. Nur die Erziehung kann bewirken, dass es seine Schätze enthüllt und die Menschheit daraus Nutzen zu ziehen vermag.“

Bahá’u’lláh

Kinder sind der kostbarste Schatz, den eine Gesellschaft besitzen kann, denn
sie sind Verheißung und Hoffnung für die Zukunft. Sie tragen die Samen unserer zukünfitgen Gesellschaft in sich und werden vor allem dadurch geformt, wie wir für sie sorgen und sie fördern. Daher müssen wir sie mit einem ausgeprägten Sinn für Richtig und Falsch ausrüsten, für Gerechtigkeit und Prinzipien.

Die Klassen behandeln Themen wie Ehrlichkeit oder Hilfsbereitschaft. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Abbau von Vorurteilen, wodurch die Kinder befähigt werden, die Vielfalt der Menschen anzuerkennen und zu respektieren.

Die Kinder lernen, ihre eigene Meinung zu bilden und diese zu äußern. Auch die künstlerischen Fähigkeiten der Kinder, wie beispielsweise Gesang, Zeichnen oder Theaterspiel werden gefördert.

Die Kinderklassen stehen Kindern jeder Religion oder Weltanschauung
offen. Weitere Informationen zu den Unterrichtsinhalten geben Ihnen
die Kursleiter gerne.

Die Bahá‘í-Gemeinde hält eine geistige Erziehung unserer Kinder für
notwendig, sodass sie zu aufrichtigen, werteorientierten Persönlichkeiten
heranwachsen können.

Eine der Lehren der Bahá‘í Religion ist, dass alle Religionen von einem
einzigen Gott kommen. Daher halten alle Religionen auch ähnliche
moralische Lehren und Prinzipien hoch. Diese bilden die Grundlage der
Kinderklassen bei der geistig-moralischen Werteerziehung.
Diese Kurse sind Service-Projekte der Bahá’í-Gemeinde Offenbach.