Juniorgruppen

„Betrachte den Menschen als ein Bergwerk, reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert. Nur die Erziehung kann bewirken, dass es seine Schätze enthüllt und die Menschheit daraus Nutzen zu ziehen vermag.“

Bahá’u’lláh

“Eine sehr große Verantwortung für den künftigen Frieden und das
Wohlergehen der Welt liegt auf den Schultern der heutigen Jugend…”

Zwischen 11 und ca. 15 Jahren beginnt der Übergang von der Kindheit
zum Erwachsen-Werden.

Es ist ein Alter, in dem man viele Veränderungen erlebt und beginnt, nach einer eigenen Zielrichtung im Leben zu suchen. In dieser Phase befinden sich die Junioren & Jugendlichen einerseits oft in einem „kritischen“ Alter, andererseits entdecken sie häufig gerade dann das Potenzial, welches in ihnen schlummert.

Auf diese Altersgruppe wird heute oftmals nicht eingegangen. Deshalb bietet die Bahá‘í-Gemeinde Juniorklassen an. In den Junior-Jugendkursen wird ihnen eine Möglichkeit gegeben, ihr wahres Potential als aktive Mitglieder der Gesellschaft zu entwickeln und darüber nachzudenken, moralische Entscheidungen zu treffen.

Außerdem werden bei den Junioren intellektuelle Fähigkeiten gefördert. Ein Schwerpunkt der Kurse liegt auf der Entwicklung von Ausdrucksfähigkeit, sowie der Fähigkeit, Texte zu lesen und zu verstehen.

Damit wird es den Jugendlichen ermöglicht, vielen Einflüssen der Gesellschaft zu widerstehen und für sich selbst einen konstruktiven Lebensweg zu wählen.

Die Bahá‘í-Gemeinde hält eine geistige Erziehung unserer Jugendlichen für notwendig, sodass sie zu aufrichtigen, werteorientierten Persönlichkeiten heranwachsen können.

Der Kurs ist ein Service-Projekt der Bahá’í-Gemeinde Speyer. Das Angebot der Junior-Jugendkurse ist für Junioren und Jugendliche aller Religionen oder Weltanschauungen offen.